Linus Förster im JVA-Krankenhaus?

Ironische Wahl-Anzeige von Linus Förster wo er sich als böser Bube gibt.

Er wurde von Augsburgs Medien und von seinen Parteifreunden mit Blicken und Worten gegeißelt und gekreuzigt: SPD-Landtagsabgeordneter Dr. Linus Förster. Obwohl noch keine Gerichtsverhandlung stattgefunden hat, wurde er wegen angeblichen sexuellen Vergehen immer wieder vorverurteilt.

Er musste seinen Sitz im bayerischen Landtag abgeben, wurde aus der Augsburger SPD gedrängt und wanderte zur Untersuchungshaft ins Gefängnis. 

Niemand, außer seinem Anwalt Walter Rubach, suchte für Förster entlastendes Material. 

Nach den neuesten Gerüchten die von Leuten gestreut werden, die zu Linus Förster, dem Rockmusiker, Schauspieler und Maler noch Kontakt haben sollen, wurde er über Ostern in das Krankenhaus der Justizvollzugsanstalt eingeliefert. 

Vielleicht sind es wieder Selbstmordgedanken, so glauben seine verbliebenen Freunde, die ihn nach seiner Behandlung durch die Öffentlichkeit quälen, wie schon bei seinem Verschwinden nach der Hausdurchsuchung in Richtung Passau?

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Budapester Puppenmuseum fasziniert Publikum ab dem ersten Ton

STAC-Festival: eine kulturelle Bereicherung für Augsburg

Matthias Stöbener: Engagement und Kreativität für Augsburg