Posts

Es werden Posts vom Juni, 2017 angezeigt.

Augsburger Puppenkisten-Helden auf Briefmarken

Bild
Die Deusche Post bringt Sondermarken mit Motiven der Augsburger Puppenkiste heraus. Anlass für diese Marken: Es ist ein Erinnerungsschatz aus vordigitaler Zeit: An Fäden hängende Holzpuppen, virtuoses Marionettenspiel mit markanten Sprechstimmen, flotte Inszenierungen mit Witz und Gesang sowie Requisiten, die auf Improvisationsfreude schließen lassen – etwa blaue Plastikfolien als wogende See.

Die 1948 von Walter Oehmichen gegründete Augsburger Puppenkiste hat Generationen von Kindern bis ins Erwachsenenalter begleitet und begeistert.

Einen gewaltigen Popularitätsschub erlebte die Augsburger Marionettenbühne noch, als 1953 das noch junge Medium Fernsehen einstieg und regelmäßig ihre Aufführungen ausstrahlte. Aber es war nicht der Bayerische, sondern der Hessische Runfunk, der auf diese erfolgreiche Idee kam.

Die Augsburger Puppenkiste inszenierte in den folgenden Jahren mit seinem ständig wachsenden Ensemble unzählige Märchen und Kinderbücher und erweckte mit der Kunst des Marionette…

Brecht ging baden - aber auch elektrisch?

Bild
Der Brecht-Fan Michael Friedrich ist auf seiner Suche nach dem Augsburger Hausarzt der Familie Brecht auch auf eine Bade-Spezialität gestoßen: Das ehemalige "Hygienische Bad" in der Jesuitengasse.

Auf das „Hygienische Bad“ verweist Brechts Tagebuch relativ eindeutig: Er notiert ein paar Tage nach dem Besuch des Arztes skeptisch, er solle „ins Bad“, und „ich glaube nicht, daß es viel nutzen wird“. Im Augsburger Stadtarchiv gibt es eine Akte über das Hygienische Bad. Es handelt sich um eine Genossenschaft, die sich 1901 gegründet hat und das Bad bis 1926 unterhielt.

In der Satzung vom 22.11.1901 wird in § 2 das Ziel benannt, „seinen Mitgliedern und den Mitgliedern des Kneippvereins Augsburg die Anwendung des Naturheilverfahrens nach ärztlicher Anordnung gegen billiges Entgelt zu ermöglichen“. Ein entsprechendes Gesuch wurde an das Innenministerium in München gerichtet und ein Anwesen in der Jesuitengasse gekauft. Die Genossenschaft erhielt die Konzession am 24. März 1902.



Ei…

Wunderbares Stadtleben

Bild
Wunderbare Erinnerungen an das Bismarckfest im Sommer 2017. Abendstimmung auf der Brücke über den Schienen. Wer vermisst da noch die Autos? So schön kann das Leben in der Stadt sein.

Unsinnig: Die Verantwortlichen verstehen die Funktionsweise und die Aufgabe des ÖPNVs nicht - oder wollen nicht verstehen!

Bild
Busse und Trams werden in Augsburg teurer
Die AVV Reform bringt keine Vereinfachung und erhöht wieder die Fahrpreise!Mitteilung der Stadträte Otto Hutter und Alexander Süßmair





Am Dienstag, den 20.06.2017 wurde im Wirtschaftsförderungsausschuss über die AVV Tarifreform beraten. Dabei wurde beschlossen, dass die Zone 10 abgeschafft wird. Was zur Folge hat, dass nun alle ehemaligen Nutzer der Zone 10 fast den doppelten Preis zahlen. 
Wir kritisieren vor allem das Konzept, Abonnements zu fördern, Gelegenheitsfahrten aber unattraktiver zu machen. Der Preis einer Einzelfahrt im Stadtgebiet wird sich dadurch verdoppeln.

Das neue Kurzstreckenticket für 5 Stationen ist kein Ersatz für die früherer Zone 10. Es scheint sich zu bewahrheiten, was immer eine der Hauptkritikpunkte am Projekt Mobilitätsdrehscheibe war - es führt letztlich zu stärker steigenden Fahrpreisen und faktisch zu einer Verschlechterung des Angebots!
Die Erhöhung der Preise für Einzelfahrten mit einer „höheren Zahlungsbereitsch…

Mit viel Mut - Erstmals Inder bei Kanu-Slalom-Welt-Cup am Eiskanal

Bild
Zum ersten Mal fahren bei einem Welt-Cup im Kanu-Slalom auf dem Augsburger Eiskanal auch Wasser-Sportler aus dem fernen Indien mit. Wir sprachen mit Trainer Henrik Böttge über seine Erlebnisse mit den indischen Kanuten.





Henrik Bettge, Kajak-Trainer aus Magdeburg, erklärt dem Fotografen, warum es nicht geht ein Foto mit den Indern mit Turban und einem Kanu zu machen. "Das sind alles moderne junge Inder, die hier zu den Weltcup Rennen im im Kanuslalom nach Augsburg gekommen sind", erklärt der Kanu-Trainer aus Magdeburg, "die tragen keinen Turban." Gut, hätte man sich denken können, die Bayern fahren ja auch nicht in Lederhose und Haferlschuhe im Kajak rum.















Bettge hat sich  extra den Jahresurlaub genommen um das Kanu-Team aus Indien für diesen Weltcup im Kanu-Slalom trainieren zu können. "Die haben mich als deutscher Kanu-Trainer in Indien super behandelt, total verwöhnt und auf Händen getragen", berichtet Bettge über seine Reise ins ferne Indien. "Zuer…

So siehts aus ...

Bild
Das Festival Modular im Wittelsbacher Park, bei Hotelturm und Kongresshalle, ist aus. Wir haben den leeren Platz einen Tag hinterher fotografiert.

In Auxxxburg gehts rund - Ein Festival jagt das nächste / Modular, Sommer am Kiez, Sommernächte und Kultstrand - Welches ist das Beste?

Bild
Der Augsburger Festival-Sommer startet am 14. Juni '17 mit Modular im Wittelsbacher Park. Im bunten Augsburger Stadtteil Oberhausen steigt dann mit Sommer am Kiez eine Fiesta de la Musica. Dann kommen die Augsburger Sommernächte in der Innenstadt. Der Kultstrand auf dem Gelände des Schlachthof-Quartiers. Das Grenzenlos, das einst im Areal des Gaswerks war, fehlt in diesem Augsburger Festival-Reigen.

Modular, kräftig finanziell unterstützt von der Stadt Augsburg, kann mit vielen regionalen und überregionalen Bands aufwarten. Dazu wartete auch ein Rundum-Programm mit Sports, Food und dem Pop-Preis Roy auf die Besucher. Einnahmen erwarten sich die Modular-Macher natürlich auch von den Getränken und den Eintrittsgeldern.


"Die Augsburger Sommernächte haben sich aus dem Kneipen-Festival "Max" zu einem Innenstadt-Fest mit irgendeiner Musik und viel schreierischem Kommerz und noch mehr Kneipen-Malloorca-Ballermann-Stimmung entwickelt", kritisieren sogar manche Stadträ…

Bild des Tages

Bild

Bild-Reportage - Bratwurst, Bier und Paddelpower

Bild