Schreyers Postkarten zum und fürs Lesen

Hartmut Schreyer mit seinen begehrten Postkarten.

Augsburgs Buchhändler machen ab und zu Aktionen zur Förderung des Lesens und des Buchverkaufs. Leider sind die Zeiten vorbei, als sie noch gemeinsam mit den Büchereien einen "Bücher-Dschungel" für die Augsburger Kinder veranstalteten.

Jetzt hat sich sogar der Antiquariat Hartmut R. Schreyer eingeschaltet. Auf eigene Rechnung verteilt er in Augsburg Postkarten mit Lese-Sprüchen. Schreyer ist vor einiger Zeit mit seinem Antiquariat von der Peutingerstraße im Dom-Viertel in einen Hof an der Maximilianstraße gezogen. Der Eingang zu diesem Hof, ist auf der Höhe des Herkulesbrunnens auf der Seite wo sich auch das Standesamt befindet.

Folgende Sprüche sind auf Karte zu haben:
"Lieber barfuß, als ohne Buch."
"Ein Raum ohne Bücher ist wie ein Körper ohne Seele"
"Ein Buch ist wie ein Garten, den man in der Tasche trägt."

Schreyers Gratis-Postkarten liegen in Augsburg in Buchhandlungen, in Cafés und natürlich in seinem Laden.

Hartmut R. Schreyer in seinem neuen Laden.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Budapester Puppenmuseum fasziniert Publikum ab dem ersten Ton

STAC-Festival: eine kulturelle Bereicherung für Augsburg

Matthias Stöbener: Engagement und Kreativität für Augsburg